Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen für Eltern-Kind-Kurse

Sie können alle Eltern-Kind-Kurse bei babySignal entweder telefonisch, online oder per Post buchen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung durch die jeweilige Kursleiterin mit den Kontodaten für die Überweisung der Kursgebühr. Zur Teilnahme am Kurs ist nur berechtigt, wer die Kursgebühr vor Beginn des Kurses überwiesen hat. Sämtliche auf der Website dargestellten Eltern-Kind-Kurse sind nur begrenzt verfügbar. babySignal übernimmt keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der dargestellten Kursangebote.
Für nicht wahrgenommene Kursstunden besteht grundsätzlich kein Erstattungsanspruch für die Kursgebühr.
Falls Sie eine Stunde verpassen, können Sie diese nach Absprache mit der Kursleiterin gerne in einem anderen Kurs nachholen.
•Bei regelmäßiger Kursteilnahme beider Elternteile erhöht sich die Kursgebühr um 10 Euro.
•Der Kurs findet mit maximal acht Kindern statt.
•Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist bei rechtzeitiger Abmeldung bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn möglich. Wird der Platz auch kurzfristig neu belegt, wird die Kursgebühr ebenfalls zurückerstattet.

Kurse mit Frühbuchervorteil: Rabatte werden Ihnen nach der Anmeldung von der zuständigen Kursleiterin gutgeschrieben.

Unsere Haftung bei babySignal

babySignal übernimmt keinerlei Haftung für Schäden und Unfälle jeglicher Art sowie den Verlust eingebrachter Gegenstände. Die Beaufsichtigung und Verantwortung für das Kind obliegt vollständig der erwachsenen Begleitperson. Von babySignal eingebrachte Gegenstände können verschluckbare Kleinteile enthalten. Es wird darauf hingewiesen, dass diese nicht in den Mund genommen werden sollten. Für entstandene Schäden ist der Verursacher selbst verantwortlich und stellt babySignal von der Haftung frei.